Start Autoren Beiträge von Bettina Model

Bettina Model

Bettina Model
10 BEITRÄGE 0 Kommentare
ist Inhabern der Kommunikations- und Netzwerkagentur BM Communications und Teil des Teams von www.stiftungsmarktplatz.eu. Sie blickt auf eine lange Karriere im Dritten Sektor zurück. Unter anderem war sie Geschäftsführerin der Deutschen Kinderrheuma-Stiftung, leitete zudem den Arbeitskreis Gesundheitsstiftungen beim Bundesverband Deutscher Stiftungen. Heute ist sie zudem als ehrenamtliche Vorständin der Deutschen Palliativstiftung tätig.
Bettina Model im Gespräch - Folge 8

„Das Risiko, mal was Neues auszuprobieren, kann sich lohnen“

Bettina Model spricht mit Olivier Kaeser, dem Gründer und Kopf hinter atlasGO, einem Plattform-Unternehmen, das vor allem für seine Spendenlauf-Tools bekannt geworden ist. Olivier Kaeser kennt die Bedürfnisse von Stiftungen und gemeinnützigen Organisationen ganz genau, weiß um deren Druck, heute für morgen Spenden einwerben zu müssen. Dass dabei die alten nicht mehr die neuen Wege sein dürften, davon ist er überzeugt.
Bettina Model im Gespräch - Folge 7

„Es wird immer wichtiger, die Botschaft einer Stiftung der Öffentlichkeit näher zu bringen“

Nachgehakt. Wer in Verbindung mit dem liebsten Sport der Deutschen, dem Fußball, dieses Wort sagt, der hat sofort die Kolumne von Alfred Draxler im Kopf. Mit dem BILD-Chefkolumnisten sprachen wir über das, was Stiftungen heute und in Zukunft machen sollten (Storytelling) und wie sich eine gute Story am besten transportieren lässt (Bilder). Und Alfred Draxler weiß: Bild ist nicht gleich Bild.
Bettina Model im Gespräch - Folge 6

„Man kann von einer Zunahme der Not ausgehen“

Karl Hopfner ist sicherlich einer der Männer, mit denen die Fans und Begleiter des FC Bayern München den großen und vor allem nachhaltigen Erfolg des Vereins in Verbindung bringen. Bettina Model spricht mit ihm über sein Engagement beim FC Bayern Hilfe e.V., Menschen in Not und die soziale Verantwortung eines Global Players.
Bettina Model im Gespräch - Folge 5

„Jeder sollte versuchen, etwas zurückzugeben“

Bettina Model spricht mit dem Schauspieler und Stifter Michael Roll über seine Stiftung, darüber was ihn motiviert hat, eine Stiftung zu gründen und wie er die Lage einschätzt, als Stiftung künftig Spenden auch in größerem Umfang zu akquirieren – und was er dafür tut.
Bettina Model im Gespräch - Folge 4

Bettina Model spricht mit Titus Dittmann

Bettina Model spricht mit Titus Dittmann über das Unternehmersein, die damit verbundene Verantwortung und über die notwendige Balance, die er aber auch erst nach geraumer Zeit gefunden hatte. Und natürlich ist es an Titus Dittmann, die Geschichte „seiner“ Kids auf dem Brett zu erzählen, das nicht nur für ihn die Welt bedeutet.
Bettina Model im Gespräch Folge 3

Besser geht natürlich immer

Bettina Model spricht mit Valerie Holsboer über das Geldanlegen in öffentlichen Institutionen und über die zentrale Eigenschaft, die ein Mensch für das Führen einer großen Organisation mitbringen muss. Außerdem gibt es für sie etwas, das ihr an der Arbeit in Stiftungen besonders behagt, gerade im Vergleich zu Unternehmen.
Bettina Model im Gespräch

Verlässlichkeit als Basis

Bettina Model spricht mit Wilhelm Schmid, einem der erfolgreichsten philosophischen Publizisten in Deutschland, darüber, wie Stiftungen Menschen eine Heimat schaffen können und warum sich Stiftungen auch mit dem Ungewissen in vielen Variationen beschäftigen müssen.
Bettina Model im Gespräch mit Frank Fleschenberg

Auch das Produkt Gemeinnützigkeit muss verkauft werden

Er hat seit 1993 rund 40 Millionen Euro an Spendengeldern eingesammelt, mehr als 600 Golfturniere für den guten Zweck organisiert und ein Netzwerk aufgebaut, zu dem Barak Obama, Claudia Schiffer, Samuel L. Jackson, Anastasia und der Papst gehören. Zudem bekam er das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen und engagiert sich seit vielen Jahren für Menschen. Die Rede ist von Frank Fleschenberg, den ich seit 30 Jahren kenne und der für mich der erste richtige Fundraiser ist, den es hierzulande gab. Ich sprach mit ihm über seine Erfahrungen im Fundraising und stellte ihm Fragen, die ich in der Stiftungslandschaft immer wieder zu hören bekomme.
Sportelnd Spenden sammeln

A bisserl sporteln, dann läufts mit den Spenden

Mir wurde zuletzt oft die Frage gestellt: „Wie soll man denn digital laufen“? Daran ist erkennbar, wie viele Mensch keine Vorstellungen von den umfangreichen, kreativen und sehr lebhaften Möglichkeiten von digitaler Kommunikation haben. Corona hat uns allen nicht nur einen Strich durch viele Veranstaltungen gemacht, sondern beschleunigt unseren Blick auf bereits existierende Möglichkeiten im Zeitraffer. Eine unglaublich gute Gelegenheit und Chance. Was ist zu tun? Wie steigt man ein? Eine kleine Einordnung zum Thema digitaler Spendenlauf.
Chance für Stiftungen

Klare Absichten

Es ist ziemlich genau ein Jahr her als, ich im Zuge einer selbstverordneten Informationswoche, den Zukunftsvisionen von Richard David Precht, Harald Lesch, Julian Nida Rümelin und einigen Zukunftsforschern beiwohnen durfte. Der Querschnitt aller Meinungen war, dass die Welt sich verändern muss und wirklich niemand im Saal, hatte eine Vorstellung wie das von statten gehen sollte. Und im Zuge der Corona-Krise muss es nun wohl heißen: Keiner von uns allen hätte sich vorstellen können, wie schnell Veränderung gehen kann. Auch für Non Profits hat das Folgen.

Neue Beiträge

10 Jahre Wünschewagen

Wenn der letzte Wunsch wahr wird

Wenn sich das eigene Dasein dem Ende zuneigt, ist es häufig so, dass da diese eine Sache ist, die Mann oder Frau noch dieses eine Mal machen möchte. Es ist dieser eine letzte Wunsch, der noch in Erfüllung gehen soll. Genau dann kommt der ASB Wünschewagen zum Einsatz. Zum zehnjährigen Jubiläum dieses aus den Niederlanden stammenden Projekts, das berührt und motiviert zugleich, waren wir in Essen in der dortigen Zeche Zollverein zu Gast. Es war eine Gala mit Geschichten von erfüllten Wünschen, Geschichten der Wunscherfüller, und ja, die H-Blockx waren auch da.
vtfds2024

Vergesst 60:40

FondsFibel

#stiftungenstärken

Tobias Karow
ist Gründer und Geschäftsführer von stiftungsmarktplatz.eu und im Stiftungswesen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein seit 10 Jahren aktiv. Er ist Herausgeber der FondsFibel für Stiftungen & NPOs, dem führenden Nachschlagewerk für Stiftungsfonds und stiftungsgeeignete Fonds (www.fondsfibel.de), Vorträge hält er vor allem zum Thema ‚Stiftungen und ihr Weg in die digitale Welt‘. Für beide Themen betreibt er den Blog #stiftungenstärken.