Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
der Stiftungsmarktplatz GbR für Lösungsanbieter

Stand: 01.09.2017

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen werden mit Vertragsschluss eines kostenpflichtigen Detaileintrages eines Dienstleisters (im Folgenden „Lösungsanbieter“) auf der Internetseite www.stiftungsmarktplatz.eu wesentlicher Vertragsbestandteil hiervon. Abweichende Geschäftsbedingungen werden nicht Vertragsbestandteil, auch wenn stiftungsmarktplatz.eu diesen nicht ausdrücklich widersprochen hat.

1. Anmeldung

1.1 Der Lösungsanbieter hat zur Inanspruchnahme der Dienste bei stiftungsmarktplatz.eu seine Detailangaben im Umfang des gebuchten Moduls schriftlich mit dem zur Verfügung gestellten Vordruck stiftungsmarktplatz.eu zur Verfügung zu stellen. Der Lösungsanbieter sichert zu, dass alle von ihm bei der Anmeldung angegebenen Daten wahr und vollständig sind. Der Lösungsanbieter ist für die Aktualität und Rechtmäßigkeit seiner bereitgestellten Angaben persönlich verantwortlich und ist verpflichtet, stiftungsmarktplatz.eu Änderungen seiner Daten anzuzeigen.

1.2 Alle Lösungsanbieter werden von stiftungsmarktplatz.eu überprüft. Stiftungsmarktplatz.eu behält sich das Recht vor, Anträge von Lösungsanbietern ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Ebenfalls behält sich stiftungsmarktplatz.eu das Recht vor, sittenwidrige und gesetzeswidrige Aufträge abzulehnen.

1.3 Der Lösungsanbieter erlaubt stiftungsmarktplatz.eu die übermittelten Daten, Film- und Bildmaterialien auf der Seite stiftungsmarktplatz.eu zu verwenden und räumt stiftungsmarktplatz.eu die notwendigen Nutzungsrechte dazu ein.

1.4 Stiftungsmarktplatz.eu behält sich vor, Inhalte von Lösungsanbietern vor Veröffentlichung zu ändern.

2. Leistungen

2.1 Die Darstellung seiner Dienstleistungen steht dem Lösungsanbieter entsprechend des gebuchten Moduls zur Verfügung. Der jeweilige Umfang der möglichen entgeltlichen buchbaren Pakete „PLUS“ und „PRO“ sowie „PRÄDIKAT“ sind auf der Homepage stiftungsmarktplatz.eu dargestellt.

2.2 Alle durch die Lösungsanbieter eingetragenen Leistungen und Inhalte werden von den Lösungsanbietern selbst angeboten und durchgeführt. Alle Vertragsbeziehungen, Rechte und Pflichten des Nutzers bestehen alleine mit und gegenüber dem jeweiligen Lösungsanbieter.

3. Prädikat 

3.1 Hat ein Lösungsanbieter auf stiftungsmarktplatz.eu den Detail-Eintrag PRO gebucht, hat er die Möglichkeit das Prädikat zu beantragen. Hierzu muss ein Fachbeitrag für eine gemeinnützige relevante Problemstellung eingereicht werden, der vom Prädikatsbeirat geprüft wird. Der Fachbeitrag wird von je drei Mitgliedern des Prädikatsbeirats auf Format und fachliche Ausrichtung geprüft. Marketing-Beiträge werden zurückgewiesen. Wichtig für eine Prüfung ist, dass der Beitrag für ein relevantes Problem eine allgemeinverständliche Lösung darstellen kann.

3.2 Hat ein Lösungsanbieter einen Fachbeitrag eingereicht und wurde dieser vom Prädikatsbeirat positiv goutiert, wird dem Lösungsanbieter erlaubt, das Prädikat von stiftungsmarktplatz.eu für zwei Jahre in allen print- und medialen Darstellungen des Lösungsanbieters zu führen. Danach ist es obligatorisch, den nächsten Fachbeitrag einzureichen.

3.3. Mit Beendigung des Vertragsverhältnisses Buchungspaket „PRO“ verliert der Lösungsanbieter das Recht zur Führung des Prädikates.

4. Preise

4.1 Die gültigen Preise für die jeweiligen Module „PLUS“ und „PRO“ sowie „PRÄDIKAT“ befinden sich auf der Homepage stiftungsmarktplatz.eu in Euro zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Angemessene Preissteigerungen behält sich stiftungsmarktplatz.eu vor. Preisanpassungen werden mitgeteilt.

4.2 Zusätzliche Leistungen werden nach Vereinbarung in Rechnung gestellt.

5. Zahlungen

5.1 Die Entgelte für die Nutzung des jeweiligen Modules sind als Jahresgebühr jeweils im voraus zu bezahlen. Die Zahlung ist nach Freischaltung des gebuchten Modules und Rechnungsstellung fällig.

5.2 Werden nach Buchungsbestätigung keine, falsche oder nur teilweise Daten durch den Lösungsanbieter geliefert, ist dennoch das gebuchte Paket zu bezahlen.

5.3 Ein Zurückbehaltungsrecht und Recht zur Aufrechnung durch den Lösungsanbieter ist ausgeschlossen.

5.4 Der Lösungsanbieter hat alle Kosten zu tragen, die stiftungsmarktplatz.eu durch nicht eingelöste oder zurückgereichte Lastschriften entstehen.

6. Vertragslaufzeit und Kündigung

6.1 Die Modulbuchung wird jeweils für ein Jahr abgeschlossen (365 Tage ab Vertragsschluss).

6.2 Eine Kündigung des Vertrages ist mit einer Frist von 6 Wochen zum Vertragsende möglich.

6.3 Wird der Vertrag nicht fristgemäß gekündigt, verlängert er sich um ein weiteres Jahr. Die Kündigung hat schriftlich per Post oder email oder über das Kündigungstool auf der Homepage zu erfolgen.

6.4 Das Recht auf außerordentliche Kündigung bleibt unberührt. Stiftungmarktplatz.eu ist insbesondere zur außerordentlichen Kündigung berechtigt, wenn der Lösungsanbieter mehrfach gegen seine vertraglichen Verpflichtungen verstößt, die Leistungen missbräuchlich nutzt oder nach zweifacher Mahnung in Zahlungsverzug ist. In diesem Fall wird eine Jahresgebühr als Schadenersatz fällig.

7. Haftung

7.1 Stiftungsmarktplatz.eu haftet nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder sonstige Qualität der angepriesenen Inhalte der Lösungsanbieter. Stiftungsmarktplatz.eu haftet nicht für Folgen höherer Gewalt, wie Kriege, Terroranschläge und Naturkatastrophen, Ausfall von Suchmaschinen oder des Internets.

7.2 Stiftungmarktplatz.eu ist bemüht eine durchgehende Erreichbarkeit der Seite www.stiftungsmarktplatz.eu zu gewährleisten. Ein nur vorübergehender Ausfall des Servers oder eine vorübergehende Nichterreichbarkeit der Seite www.stiftungsmarktplatz.eu berechtigt den Lösungsanbieter nicht Gewährleistungsansprüche geltend zu machen.

7.3  Der jeweilige Lösungsanbieter hat für die eingestellten Inhalte sowie die Fachbeiträge die Namens-, Urheber,- und Datenschutzrechte Dritter zu beachten. Bei etwaige Verstößen  ist eine Haftung durch stiftungsmarktplatz.eu ausgeschlossen und Verstöße sind unverzüglich stiftungsmarktplatz.eu anzuzeigen.

7.4 Stiftungsmarktplatz.eu übernimmt keine Haftung für Verlust, Schäden oder Ersatzansprüche die aus einer unvollständigen, falschen oder ungenauen Anfrage oder Anweisung, verspäteter oder ausbleibender Ankunft, oder irgendeinem anderen durch den Nutzer oder Lösungsanbieter verursachten Fehler entstehen. Von Ansprüchen Dritter jeglicher Art durch die Art oder Inhalt der Darstellung des Profils des Lösungsanbieters, hat der jeweilige Lösungsanbieter stiftungsmarktplatz.eu freizustellen.

7.5 Stiftungsmarktplatz.eu übernimmt keine Haftung für eine verspätete Bereitstellung von Dienstleistern oder Schäden, wenn die Verzögerung oder der Fehler außerhalb einer angemessenen Kontrolle von Stiftungsmarktplatz.eu liegt.

7.6 Die Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, sowie nicht für Personen- und Körperschäden.

8. Datenschutz

8.1 Stiftungsmarktplatz.eu verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz zu beachten.

8.2 Personenbezogene Daten werden von stiftungsmarktplatz.eu nur zum Zweck der Erfüllung dieses Vertrages sowie zur Abrechnung und Einziehung der Entgelte erhoben, verarbeitet, genutzt bzw. an Dritte weitergegeben. Darüber hinaus gehende Daten werden nur mit Einwilligung des Lösungsanbeters erhoben und verarbeitet.

8.3 Die Löschung der im Zusammenhang mit diesem Vertrag erhobenen Bestandsdaten erfolgt entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Der Vertrag und seine Änderungen bedürfen der Schriftform. Nebenabreden bestehen nicht.

9.2 Stiftungsmarktplatz.eu behält sich vor, diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern, es sei denn, das ist für den Lösungsanbieter nicht zumutbar. Stiftungsmarktplatz.eu wird den Lösungsanbieter über Änderungen der AGB rechtzeitig benachrichtigen. Widerspricht der Lösungsanbieter der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach der Benachrichtigung, gelten die geänderten AGB als vom Nutzer angenommen. Stiftungsmarktplatz.eu wird den Lösungsanbieter in der Benachrichtigung auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hinweisen.

9.3 Soweit nichts anderes vereinbart ist, kann der Lösungsanbieter alle Erklärungen an stiftungsmarktplatz.eu per E-Mail, Fax oder Brief an übermitteln. Stiftungsmarktplatz.eu kann Erklärungen gegenüber dem Lösungsanbieter per E-Mail, Fax oder Brief an die Adressen übermitteln, die der Lösungsanbieter als aktuelle Kontaktdaten angegeben hat.

9.4 Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt entsprechend bei Vertragslücken.

9.5 Erfüllungsort ist München.

9.6 Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, München.

9.7 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und des ins deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts.

Newsletter-Anmeldung