Die Stiftungsrechtsreform ist definitiv ein Schritt nach vorne

AHOI, NPO! – der FreitagsPodcast von stiftungenstärken, Folge 165

304
Podcast Folge 166
Lesezeit: < 1 Minute

Die Stiftungsrechtsreform ist ein Schritt nach vorne, weil in die richtige Richtung, und sie ist ein Erfolg der Gesetzgebung. Das sagt Prof. Dr. Katharina Uffmann, Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht an der Ruhr Universität in Bochum, im FreitagsPodcast – und hat gute Argumente dafür. Mit ihr sprachen wir über eben jene Fortschritte, die die Stiftungsrechtsreform für die tägliche Stiftungspraxis mit sich bringen wird.

Aus dem Gespräch nehmen wir zudem mit, dass Gamechanger ein wirklich großes Wort in Bezug auf den Stiftungssektor ist, und dass Stiftungsrecht bzw. eine Reform im politischen Prozess ein Austarieren von verschiedenen Interessen und Sichtweisen bedeutet. Diese wiederum gab und gibt es zum Stiftungswesen reichlich. Prof. Katharina Uffmann weiß dies aber zu sortieren und zu kommentieren, unter anderem im frisch erschienen Bochumer Kommentar zum Stiftungsrecht.

PODCAST
„Die Stiftungsrechtsreform ist definitiv
ein Schritt nach vorne“

Listen to spotifyBei Google Podcasts anhörenListen to amazon musicAnhören aus deezerListen to Apple Podcasts