Post-Archiv

Sie kennen noch den hektisch an der Maus klickenden Boris Becker in der AOL-Werbung aus den 90ern? Wie hieß es dort: Sie haben POST. Einmal im Monat versenden wir POST.

Aktuelles aus dem Stiftungssektor, Entwicklungen in der Stiftungslandschaft, News und Einschätzungen zu Stiftungsfonds & Co., Event-, Video- und Podcast-Tipps, das Neuste aus unserer Stiftungsexpertenübersicht und von unserem Blog #stiftungenstärken – das und noch viel mehr ist unser monatlicher Newsletter POST.

Newsletter 052024

MünchnerStiftungsfrühling, es ist wieder soweit +++ Schneesportsymposium am 5.6. ab 15 Uhr im Haus...

Ab 4.6.2024 ist es wieder soweit, in München steigt wieder der MünchnerStiftungsfrühling. Die Münchner Stiftungslandschaft trifft sich zum Austauschen und Netzwerken – und zeigt sich ab dem 5.6. mit ihren vielfältigen Aktivitäten der Münchner Bürgerinnen und Bürgern.
Newsletter 12/2023

Gesegnete Weihnachten +++ der stiftungsmarktplatz-Jahresrückblick

Wie ging es Ihnen mit diesem Jahr 2023? Sind Sie auch durch 2023 geschritten, mit Energie und Verve, und hatten dabei das Gefühl, dass Ihnen trotz gefühlter Dauerkrise um Sie herum die Energie nicht ausgeht? Haben Sie in Ihren Stiftungsprojekten mehr Menschen helfen können, als Sie eigentlich geplant hatten, was nun die Überlegungen für die zukünftige Projektarbeitet maßgeblich beeinflusst?
Newsletter FondsFibel November 2023

Ausschüttungstrend zeigt nach oben +++ Stiftungsvermögen und die Diversifikation

35% Aktien, 25% Risikotragende Anleihen, 10% Risikoarme Staatsanleihen, 30% Illiquide Anlagen – Frage an Sie, wer legt sein Vermögen so aufgeteilt an? Auf die Antwort komme ich ein wenig später zu sprechen, denn wer so anlegt, spielt keine Rolle, das WIE dagegen schon.
Newsletter Oktober 2023

StiftungsApéro HerbstTour 2023 +++ Stiftungsgremien

Was haben die Stiftung Friedliche Revolution, Stiftung Ettersberg und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gemeinsam? Ihr Anliegen wird stets im Herbst neu ventiliert, immer wenn die Erinnerungen an den „Deutschen Herbst 1989“ aufgefrischt werden.
Newsletter 28 August 2023

StiftungsApéro SommerTour 23 +++ die letzten Infos…

Morgen geht sie los, die StiftungsApéro SommerTour anno 2023. Wir freuen uns auf drei Stationen, in zwei davon sind wir zum ersten Mal. Premierenfieber also einerseits, auf der anderen Seite auch große Vorfreude und das Schleifen an den letzten Details. Für uns heißt StiftungsApéro aber vor allem, raus zu fahren ins Stifterland Deutschland, mit Stiftungslenkerinnen und -lenkern zu sprechen, zu hören, was sie derzeit und künftig so umtreibt in der täglichen Stiftungspraxis. Denn Mutmaßen ist das Eine, sprechen das Andere.
Newsletter August 2023

Der StiftungsApéro geht auf SommerTour

Wie geht es Ihnen mit dem Sommerloch? Wir hören vom wirtschaftlichen Niedergang Deutschlands, lesen von Baerbocks Flugzeug-Blamage, der Abschaffung von Gymnasium und Realschule sowie des Wettbewerbs im Jugendfußball, während Barbie das Kino erobert.
POST von stiftungsmarktplatz.eu, Juli 2023

Zwölf30, Webinar, Ausgabe 1

Das richtige Vererben treibt in Deutschland immer mehr Menschen um. Dabei ranken sich um das richtige Vererben herum zahlreiche Irrtümer, die es aufzudecken gilt.
Newsletter 30 Juni 2023

Über 1.000 Zuschauer live beim 4. Virtuellen Tag für das Stiftungsvermögen

Rund 1.400 Zuschauer waren beim 4. Virtuellen Tag für das Stiftungsvermögen live mit dabei, verfolgten, wie wir eine Petition für mehr Mut im Stiftungsvermögen auf den Weg brachten. Denn genau den braucht es, aber daneben eben auch Haltung und Handwerk.
POST von fondsfibel.de, Juni 2023

Virtueller Tag für das Stiftungsvermögen (www.vtfds.de) – noch 1 Tag …

Noch 24 Stunden sind es, dann heißt es wieder „Licht aus, Spot an!“ für das erste Frühstücksfernsehen rund um Stiftungsvermögen in Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz.
Newsletter Mai 2023

Zöpfe ab im Stifterland Deutschland?

Waren Sie in diesem Jahr auch beim Deutschen Stiftungstag in Berlin? Beim Jubiläumsstiftungstag zum 75ten des Bundesverbands Deutscher Stiftungen? Dann haben Sie das berühmte „Zöpfe ab“ sicherlich auch des Öfteren gehört. Das Wort Zopf existiert dabei seit der Steinzeit, Pharaonen zierten ihre Bärte als Zeichen ihrer Göttlichkeit mit zopfigen Verzierungen. Auch die Bibel kennt das Wort Zopf, etwa um die Stärke Samsons zu illustrieren. Aber müssen Zöpfe, auch alte, als Zeichen von Schaffenskraft, wirklich ab? Oder müssen sie nur ab und an neu geflochten werden?

Neue Beiträge

Ausschüttungsaristokraten 2024

Die Ritter der Ausschüttungsrunde

Ausschüttungsstarke Fonds bilden das Fundament eines jeden Fondsportfolios für eine Stiftung. Oder sagen wir es so: Sie sollten des Fundament bilden. Warum? Stiftungen müssen sich ihr Steuerprivileg durch ordentliche Erträge, die für den Stiftungszweck ausgereicht werden, „verdienen“. Dazu braucht es zuvorderst ordentliche Erträge, also Ausschüttungen. Fonds, die eine lange und konsistente Ausschüttungshistorie aufweisen und eine verlässliche Ausschüttungspolitik verfolgen, zählen zu dieser Gruppe dazu. Im fondsfibel Club der 25 sind einige dieser Ausschüttungsaristokraten enthalten, wir haben ihren Erfolgsprinzipien einmal gesondert nachgespürt.

FondsFibel

#stiftungenstärken

Tobias Karow
ist Gründer und Geschäftsführer von stiftungsmarktplatz.eu und im Stiftungswesen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein seit 10 Jahren aktiv. Er ist Herausgeber der FondsFibel für Stiftungen & NPOs, dem führenden Nachschlagewerk für Stiftungsfonds und stiftungsgeeignete Fonds (www.fondsfibel.de), Vorträge hält er vor allem zum Thema ‚Stiftungen und ihr Weg in die digitale Welt‘. Für beide Themen betreibt er den Blog #stiftungenstärken.