Unternehmensanleihe meets Artikel 9

Wir blicken voraus auf den Universal Investment ChampionsCall am 25.8.2022 mit Aktia

866
Ausblick UI ChampionsCall
Lesezeit: 3 Minuten

Unternehmensanleihen, Impact, Artikel 9. So ließe sich mit kurzen Worten das Gerüst für einen neuen Impact-Fonds skizzieren, bei dem am 25.8.2022 im Universal Investment ChampionsCall der Blick in den Maschinenraum ansteht. Fondsmanager Jonne Sandström, Portfolio Manager bei Aktia, wird Einblicke in das Anlagekonzept des neuen UI-Aktia Sustainable Corporate Bond Fund Fonds geben, vor allem aber wird er die Impact-Aspekte herausarbeiten. Für Stiftungen wird es an dieser Stelle besonders spannend.

Natürlich kennen Stiftungen zahlreiche hiesige Fondsanbieter. Aber kennen sie auch Fondsanbieter über die deutschen Grenzen hinaus? Eher weniger. Umso spannender ist der UI-ChampionsCall, denn hier stellt sich mit Aktia Asset Management ein finnischer Asset Manager, der hierzulande vermutlich noch zu wenig in Augenschein genommen wird, vor. Grundsätzlich sind skandinavische Vermögensmanager aus Stiftungssicht daher interessant, weil sie sich frühzeitig dem Thema Nachhaltigkeit zugewendet haben. Sie sind in der Regel sehr authentisch, wenn es darum geht, ihre nachhaltige Anlagepolitik zu erläutern. Auch bei Aktia sind es jahrelange Erfahrungen, die hinsichtlich ESG in die Anlagekonzepte einfließen. Das wird schon beim Blick auf die Website ersichtlich.

SDGs fest im Blick

Wir sind mal ein wenig auf www.aktia.com umhergesurft, um Hintergrund zu diesem Vermögensmanager zu finden. Der dritte Menüpunkt beschreit die Herangehensweise an den Themenkomplex Nachhaltigkeit. Aus Stiftungssicht ist wissenswert, dass Aktia von den 17 Entwicklungszielen der Vereinten Nationen („SDGs“) zehn herausgefiltert auf. Auf diese zehn Entwicklungsziele der Agenda 2030 soll das gesamte unternehmerische Tun des Unternehmens einzahlen – und damit auch die getätigten Investments. Hierzu zählen unter anderem das SDG Nummer 1 („Keine Armut mehr“), Nummer 3 („Gute Gesundheit und mehr Wohlbefinden“) oder Nummer 10 („Reduktion von Ungleichheit“). Aus Stiftungssicht wird es an diesem Punkt interessant.

Universal Investment ChampionsCall

Authentischer ESG ist aus Stiftungssicht fast schon Pflicht

Stiftungen brauchen genau diese authentischen Herangehensweisen an das Thema ESG, denn eine wenig authentische Herangehensweise birgt doch nicht unerhebliche Reputationsrisiken für sie. Spender und Begleiter einer Stiftung werden künftig immer detaillierter wissen wollen, ob Stiftungen bei der Kapitalanlage dieses authentische Agieren „ihrer“ Asset Manager im Blick haben. Hier haben skandinavische Vermögensprofis vielleicht einen kleinen Vorsprung vor der kontinentalen Konkurrenz. Ihre Ansätze sind an der einen oder anderen Stelle vielleicht ESG-erprobter, das ESG-Profil ist vermutlich etwas schärfer. Das lässt uns auch davon ausgehen, dass der neue UI-Aktia Sustainable Corporate Bond Fund das liefert, was er verspricht.

Die Quick Facts zum UI-ChampionsCall mit Aktia

WANN? 25.8.2022,  11 Uhr
WIE? Kostenfreies Webinar, in englischer Sprache, Sie melden sich hier an
WER? Jonne Sandström, Portfolio Manager des UI-Aktia Sustainable Corporate Bond Fund
WOFÜR? Für (eher institutionell geprägte) Stiftungen geeignet, die Anregungen für die Rentenquote ihres Stiftungsvermögens bzw. nach handwerklich authentischen Nachhaltigkeitskonzepten suchen

Artikel-9-Einstufung verlangt Details

Die größte Herausforderung ist hierbei sicherlich die Einstufung als Artikel-9-Fonds. Stiftungen suchen ja immer häufiger nach Fonds, die den Wirkungsaspekt priorisieren, und hier kommen Artikel-9-Fonds ins Spiel. Was dafür konzeptionell geliefert werden muss, dazu wird Aktias Portfolio Manager Jonne Sandström ausführlich Stellung beziehen. Auch wird er erörtern, wie er auf seine Investmentideen kommt, wie er aus einem Universum von Unternehmensanleihen jene herausfiltern, die es in den UI-Aktia Sustainable Corporate Bond Fund „schaffen“. Drei Dinge sind dabei für Stiftungen wichtig.

  1. Welche Branchen werden ggf. direkt ausgeschlossen?
  2. Wie werden die ESG-Daten erhoben? In Eigenregie oder durch zugelieferte Daten? Oder in einer Mixtur daraus?
  3. Kommen auch solche Emittenten „mit Umsatzschwelle“ bei problematischen Aktivitäten in Betracht?
StiftungsApéro 2022

Zusammengefasst

Wir finden, es lohnt sich generell, den Blick über den Tellerrand schweifen zu lassen. Bei der Kapitalanlage umso mehr. Im UI-ChampionsCall stellt sich mit Aktia ein finnischer Asset Manager vor, der gerade beim Themenkreis ESG sehr authentisch ist, im Sinne von Konzept und Erfahrung. Der vorgestellte UI-Aktia Sustainable Corporate Bond Fund kann eine Idee für die Rentenquote einer Stiftung sein, sofern sie ihre Rentenengagements „vernachhaltigen“ möchte. Dass dies aus Stiftungssicht geboten ist, darüber besteht kein Zweifel. Und zum WIE liefert das Webinar womöglich eine Anregung.