Stiftung Welthungerhilfe Friedrich-Ebert-Str. 1, 53173 Bonn
Stiftung Welthungerhilfe
welt hunger hilfe

Kurz-Profil

Die Stiftung Welthungerhilfe ist seit über 20 Jahren aktiv, um Menschen in Entwicklungsländern dabei zu unterstützen, ihre Probleme auf lange Sicht selbst lösen zu können. Denn nur wenn die Probleme von innen heraus gelöst werden können, werden sich auch die Lebensverhältnisse dauerhaft verbessern. Die Basis hierfür ist eine längerfristige und kalkulierbare Finanzierung, die den Menschen Zuversicht und Sicherheit gibt. Genau hier setzt Stiftung Welthungerhilfe an, indem sie mit den Erträgen ihres Vermögens Jahr für Jahr die Projektarbeit fördert.

Dank der Erträge aus dem Stiftungskapital kann die Welthungerhilfe ihre Arbeit vorausschauender planen, weshalb sie für potentielle Stifter und Spender aber auch Stiftungen ein sehr potenter Partner sein kann. Einmal können individuelle Vorstellungen überhaupt erst umgesetzt werden, dazu ist die Schwelle, dies zu tun, durch das professionelle Umfeld, das die Stiftung Welthungerhilfe bietet, sehr niedrig. Neben vielfältigen Angeboten für Stifter bietet die Stiftung Welthungerhilfe auch maßgeschneiderte Service-Leistungen für Erblasser und sehr flexible Lösungen für Spender.

Einen Perspektivwechsel auf die Stiftung Welthungerhilfe bietet ergänzend dazu eine Instagram-Story: https://www.instagram.com/stories

Über die Welthungerhilfe

Die Welthungerhilfe wurde 1962 gegründet, unter dem Schirm der Welternährungs- und Landwirtschaftsorganisation FAO. Sie war damals die deutsche Sektion der Freedom from Hunger Campaign, einer der ersten weltweiten Initiativen zur Hungerbekämpfung. Heute ist die Welthungerhilfe eine der größten Hilfsorganisationen in Deutschland. Die Vision der Welthungerhilfe ist es, für eine Welt zu kämpfen, in der alle Menschen die Chance haben, das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben in Würde und Gerechtigkeit, frei von Hunger und Armut wahrzunehmen.

Die Welthungerhilfe kämpft also gegen den weltweiten Hunger und für nachhaltige Ernährungssicherheit. Dies beinhaltet die Förderung standortgerechter Landwirtschaft, den Zugang zu sauberem Wasser und zu einer modernen, umweltfreundlichen Energieversorgung sowie die Verbesserung von Gesundheit und Bildung. Die Welthungerhilfe arbeitet vor allem in ländlichen Regionen und leistet damit übergeordnet einen ganz erheblichen Beitrag zur internationalen Entwicklungshilfe. Von den Nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen (SDGs) dürfte die Welthungerhilfe vor allem die Ziele Nummer 1 (Keine Armut), Nummer 2 (Kein Hunger), Nummer 6 (Sauberes Wasser), Nummer 11 (Nachhaltige Städte und Gemeinden) sowie Nummer 12 (Nachhaltiger Konsum, nachhaltige Produktion) im Auge haben.

Ein Image-Video sagt mehr als tausend Worte – anlässlich des Tags der Stiftungen stellte sich die Welthungerhilfe im bewegten Bild vor.
Film ab!


Nachhaltig bedeutet für die Stiftung Welthungerhilfe…

Nachhaltigkeit bedeutet für die Verantwortlichen bei der Stiftung Welthungerhilfe, dass Hilfe fortwährend dort ankommt, wo sie auch tatsächlich gebraucht wird. Die Maßnahmen und Projekte sind dementsprechend nicht darauf ausgelegt, einen Zustand punktuell zu verbessern, sondern Hilfe kontinuierlich, also Jahr für Jahr, zu leisten.


Ansprechpartner für Stiftungen, NPOs und Stiftungsgründer bzw. Engagementwillige:
Marc Herbeck
stellv. Geschäftsführer Stiftung Welthungerhilfe
marc.herbeck@stiftung-welthungerhilfe.de
Telefon: +49 (228) 22 88 602
im Profil: Marc Herbeck


Stiftung Welthungerhilfe als Kooperationspartner für andere Stiftungen
Mit der Stiftung Welthungerhilfe haben Stiftungen einen Kooperationspartner auf verschiedenen Ebenen an der Hand. Einmal sollte in der Stiftungssatzung eine Regelung getroffen werden für den Fall, dass die Stiftung nicht mehr fortgeführt werden kann und in einer anderen Stiftung bzw. gemeinnützigen Organisation aufgehen soll. Hier kann die Stiftung Welthungerhilfe als aufnehmende Organisation zur Verfügung stehen bzw. in die Satzung aufgenommen werden, insbesondere für Stiftungen, deren Zweckverwirklichung beispielsweise in der Entwicklungshilfe, in der Beseitigung von Hunger und Mangelernährung in der Welt oder der Kinder- und Jugendhilfe angesiedelt ist. Daneben ist die Stiftung Welthungerhilfe über ihren jahrzehntelangen Leistungsnachweis in der Entwicklungshilfe in Entwicklungsländern dafür prädestiniert, als Projektpartner oder project hub vor allem für kleinere, aber auch mittelgroße Stiftungen zu fungieren.

Stiftung Welthungerhilfe als Lösungspartner für Engagementwillige und Stiftungsgründer
Für Engagementwillige im Allgemeinen und Stiftungsgründer im Speziellen hält die Stiftung Welthungerhilfe einen ganzen Strauß von Kooperationsmöglichkeiten bereit. Hierzu zählen die Zustiftung als einfachste Form der Mittelzuführung, das Stifterdarlehen, der Stiftungsfonds oder eben die eigene Stiftung. Was es mit diesen Möglichkeiten im Detail auf sich hat, was die Voraussetzungen dafür sind und im jeweiligen Fall die praktische Ausgestaltung aussehen kann, erklärt die Broschüre „Stiften, wie Sie wollen“ kompakt auf 20 Seiten.

Wie ein Engagement konkret aussehen soll und welche Möglichkeiten Stifter, Spender, Erblasser und Kooperationspartner dabei haben, illustrieren drei Erklärgrafiken. Klicken Sie einfach durch!

Langfristig engagieren heißt, bestimmen Prämissen zu folgen. Das Ziel des nachhaltigen Handelns und Wirken ist klar, aber die Wege dorthin sind ganz verschieben, ja sogar individuell. Zustiftung und Stiftungsfonds sind nur davon.

Engagement mit Geld-zurück-Garantie klingt vielleicht etwas plakativ, aber beim Stifterdarlehen geht es genau um dieses Prinzip. Dabei steht hier ein ganz besonderer Typus des Darlehensgebers im Blickpunkt.

Die Testamentsgestaltung ist für jeden eine wichtige Sache. Umso mehr, als dass vererbtes Kapital Möglichkeiten eröffnet. Wichtig ist, mit Sinn zu vererben, und mit Perspektive.

Jetzt eine Anfrage formulieren

Welthungerhilfe

Stiftung Welthungerhilfe
Friedrich-Ebert-Str. 1
53173 Bonn
Deutschland
Telefon: +49 (228) 22 88 602
Internet: www.stiftung-welthungerhilfe.de
Themengebiete
Nachlassplanung/Testamentsgestaltung
Projektarbeit/Projektentwicklung
Stiftungsberatung/ Change Management