fintegra GmbH Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Innere Laufer Gasse 24, 90403 Nürnberg
fintegra GmbH Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
fintegra

fintegra ist in Nürnberg ansässig und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Vermögensinhaber und deren Dienstleister, wozu Vermögensverwalter und Steuerberater gehören, mit digitalen Werkzeugen eine digitale Vermögensorganisation zu ermöglichen. Das Unternehmen mit seinen derzeit 14 Mitarbeitern hat hier auch spezielle Lösungen für Stiftungen entwickelt, so unter anderem das digitale Stiftungssteuerreporting.

Auch für Stiftungen hat solch ein Steuerreporting-Werkzeug eine hohe Relevanz, kann es diese doch vor einer möglichen Buchhaltungsfalle bewahren. Diese entsteht, wenn Stiftungen ihre Belege nur allzu oft „anfassen“ müssen, dabei aber dennoch kein konsolidiertes Bild der Vermögenssituation der Stiftung entsteht und so die Lieferfähigkeit mit Informationen etwa gegenüber Steuerberater und Stiftungsaufsicht beeinträchtigt ist. Über das fintegra-Steuerrepoting umgehen Stiftungen diese Schwierigkeit, indem sie ihre diesbezüglichen Abläufe in Abstimmung bzw. Einbindung der Depotbank komplett durchdigitalisieren. Exakt hier setzt fintegra – pilotartig in Kooperation mit der V-BANK – an. Das Ziel ist es, eine Stiftung reportsingseitig so aufzustellen, dass sämtliche Bewegungen im Stiftungsvermögen ohne initialen Buchhaltungsaufwand nachvollzogen werden können, inklusive des Umschichtungsergebnisses und der Behaltenachweise, und in der Folge das Führen von Excel-Ergänzungslisten vermieden werden kann.

Automation entlastet Stiftungen

Durch die automatisierte Abbildung des gesamten Vermögens wird die Stiftung insgesamt deutlich moderner aufgestellt. Außerdem werden die Stiftungsverantwortlichen selbst und auch ihre Dienstleister vom Arbeitsaufwand her entlastet, was wiederum Kosten auf beiden Seiten spart.

Die fintegra-Broschüre fasst dies und auch die Nutzwerte im Einzelnen aus Stiftungssicht noch einmal kompakt zusammen.

Ansprechpartner für Stiftungen und Non-Profit-Organisationen
Dr. Rolf Müller
Rechtsanwalt, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer
Gründer und Geschäftsführer
E-Mail: r.mueller@fintegra.de
Telefon: +49 (911) 23 95 95-10
LinkedIn: linkedin.com

Der promovierte Rechtsanwalt, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Vermögensstrukturberatung von Unternehmerinnen und Unternehmern und auch in der Begleitung von Vermögensinhabern wie Stiftungen. Nach einigen Stationen bei Beratungsunternehmen baute er fintegra zum Marktführer in der digitalen Vermögensorganisation auf und stand federführend hinter der Entwicklung etwa des Steuerreportings auch für Stiftungen. Ihm ist es ein Anliegen, Stiftungen vor der Buchhaltungsfalle zu bewahren.

Dr. Rolf Müller führt dazu aus: „Wenn ich es auf den Punkt bringen sollte, würde ich sagen: Erträge rauf, Kosten runter, das muss auch für Stiftungen gelten.“
Weiter weiß er: „In meiner gesamten beruflichen Laufbahn habe ich zahlreiche Stiftungen (gemeinnützig, aber auch privatnützig) betreut, in steuerlichen Themenstellungen sowie bei Rechtsfragen. Auch habe ich mehrere Stiftungsgründungen begleitet. Rund um den Jahresabschluss habe ich viel gesehen, was man von den Abläufen her optimieren kann. Das hat mich motiviert, unser Steuerreporting-Werkzeug auch Stiftungen zugänglich zu machen.“


Lesen Sie mehr!
Fachbeitrag: Dr. Rolf Müller und seine „Mission“
Interview: Was Dr. Rolf Müller über betriebliche Steuerreportings bzw. die Wertpapierbuchhaltung denkt


Hier muss ich als Stiftung auf der Website www.fintegra.de hin:

  1. Direkt auf der Startseite ist eine inhaltliche Strecke „Betriebliches Steuerreporting für…“ hinterlegt, hier sollten Stiftungsverantwortliche den Punkt Vermögensinhaber ansteuern. Ein PDF wird dann heruntergeladen, in dem sehr klar und nachvollziehbar der Nutzen des Steuerreportings für Stiftungen und der Weg hin zu diesem Steuerreporting erklärt wird. Um das Steuerreporting in den Gremien direkt diskutieren zu können, lohnt es sich, das Dokument herunterzuladen.
  2. Unter Aktuelle Fachbeiträge sind beispielsweise Video zu finden, in denen Dr. Rolf Müller Frage und Antwort steht rund um das Thema Steuerreporting. Stiftungen können hier einmal im Bewegtbild nachvollziehen, welchen Mehrwert solch ein Tool auch für sie haben kann.
Jetzt eine Anfrage formulieren

fintegra GmbH Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
fintegra GmbH
Steuerberatungsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Innere Laufer Gasse 24
90403 Nürnberg
Deutschland
www.fintegra.de
Telefon: +49 (911) 23 95 95 - 0
Fax: +49 (911) 23 95 95 - 99
Themengebiete
Digitale Vermögensorganisation