#stiftungenstärken

Stiftungen und die digitale Welt

Stiftungen und ihr Weg in die digitale Welt
Digitalisierung ist auf jeden Fall die Antwort, aber was war gleich nochmal die Frage? Dieses derzeit gern bemühte Bonmot dürften auch Stiftungen schon des Öfteren gehört und sich gefragt haben, wie sie ihren Weg in die digitale Welt finden. Manchmal sind eine kleine digitale Tools, die Probleme spontan lösen, manchmal braucht es eine übergeordnete Digitalstrategie. Digitalität bietet auf jeden Fall Chancen, auch für NPOs, und davon schreiben wir hier.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 11.12.2019 | Lesezeit: 3min14

Browser oder Searcher

Auf welchen Typ Websitenutzer sich Stiftungen einstellen sollten

Browser oder Searcher

Als ich kurz nach dem Übersiedeln aus der DDR in die Bundesrepublik in der Schule von meinen neuen Klassenkameraden gefragt wurde, ob ich Rapper oder Metaller bin, war ich mit dieser Frage überfordert. Es ging in dieser Frage um Musik, nur wuchs ich mit IC Falkenberg, Rockhaus, Frank Schöbel und durch heimliches Hören auch Nena auf, konnte entsprechend nicht darauf antworten. Vielleicht geht es Stiftungsverantwortlichen heute ähnlich, wenn sie von ihrer Websiteagentur gefragt werden, ob sie eher Searcher oder Browser ansprechen wollen.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 06.12.2019 | Lesezeit: 3min06

Eine gewinnbringende Kombination

Fundraising und Gaming, oder wie Stiftungen auch mal spielend Mittel einwerben können

Spielend Fundraising

Wer schon einmal auf der Games Convention in Köln gewesen ist, der weiß was ich meine wenn ich sage, das ist eine andere Welt dort. Dort sind junge Menschen zugange, die an Konsolen oder an Tischen voller Rechner spielen, und zwar global, und dabei ihrer Lust an Strategie und Taktik nachkommen – und auch immer häufiger dem Wunsch, dem Spielen über Spenden einen Sinn zu geben. Zeit, sich über Gaming aus Stiftungssicht einmal Gedanken zu machen.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 21.11.2019 | Lesezeit: 3min57

Klarer Blick in unklarem Fahrwasser

Ausblick: Wird 2020 ein erfolgreiches Jahr für Stiftungen?

Jahrgang 2020 - Klarer Blick in unklarem Fahrwasser

Viele Fundraiser, mit denen ich mich regelmäßig austausche und die schon lange für Stiftungen (und andere soziale Organisationen) tätig sind und gute Spender-Beziehungen aufgebaut haben, beklagen sich über wegbrechende Spendermärkte, schwierige, unberechenbare Spender, digitale Herausforderungen, ethische Auseinandersetzungen und inaktive Führungsgremien. Eigentlich müssten unsere Charities erfolgreich sein nach all den Jahren des professionellen und systematischen Aufbaus.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 14.11.2019 | Lesezeit: 3min36

Next Level gibt 10 Euro

Eine Abwägung, ob Stiftungen Spenden aus Computerspiel-Aktionen annehmen können

Next-Level gibt 10 Euro

Stellen Sie sich folgendes vor. Eine Gruppe junger Computerspieler trifft sich eines Nachmittags, um ein Rollenspiel im Internet zu spielen. Die Gruppe besteht aus vier deutschen Jugendlichen, und via Netz sind 100 weitere in 40 anderen Ländern „zugeschaltet“, früher hätte an dieser Stelle der Gruß hier den angeschlossenen Funkhäusern gegolten. Aus dieser Spielaktivität heraus entsteht ein Spendenpool, der Stiftungen zur Verfügung gestellt werden könnte. Die Frage lautet nun: Ist es redlich, dieses Geld als Stiftung anzunehmen? Eine Abwägung.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 12.11.2019

Sollten Stiftungen spielend Spenden sammeln?

Inwiefern am Rande des Bürgerstiftungskongresses eine ganz zeitgemäße Frage aufkam

Bürgerstiftungskongress 2019

Auf dem Bürgerstiftungskongress in Kassel diskutierten Bürgerstiftungsvertreterinnen und -vertreter aktuelle Herausforderungen, etwa in der Mittelbeschaffung. Förderungen standen im Zentrum der Diskussion, beim Kaffee dann kam die Diskussion auch auf das Thema Gamer Fundraising. Dazu hat sich Tobias Karow in einem aktuellen Podcast mit zwei konkreten Anregungen beschäftigt, die für Stiftungen durch auch eine Überlegung wert sein könnten.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 07.11.2019 | Lesezeit: 3min58

Weihnachtszeit ist Spendenzeit

Giving Tuesday, Timing, Anders sein und andere Erfolgsfaktoren

Weihnachtszeit ist Spendenzeit

Tatsache ist, dass in den Wochen vor Weihnachten die Spenden nur so fließen. Das Jahr war erfolgreich, man will schnell noch mal was Gutes tun, das Gewissen beruhigen oder Steuer sparen. Auf jeden Fall sitzt das Geld etwas lockerer. Fast jede spendensammelnde Organisation, als NGOs, Stiftungen und Vereine, sind seit Wochen damit beschäftigt, die Weihnachtspost oder die Spendenmailings vorzubereiten, zu gestalten, um sie rechtzeitig zu versenden. Hier noch ein paar Tipps, wie es richtig geht.

Stiftungen und die digitale Welt | Karla Friedemann | 29.10.2019 | Lesezeit: 4min52

Der digitale Nachlass

Was dazu gehört, wie damit umzugehen ist

Das digitale Testament

Der digitale Nachlass ist Teil des Erbes. Als Erbe treten Sie mit allen Rechten und Pflichten in die Fußstapfen des Erblassers oder der Erblasserin. Das trifft auch für Stiftungen zu, so sei als Erbin eingesetzt wird. Denn Erbschaftsfundraising ist im Stiftungssektor derzeit ein gängiger Begriff. Im Erbfall sind Stiftungen damit aber auch verantwortlich für die Hinterlassenschaften des Erblassers im Internet. Und schon gibt es in Analogistan Einiges zu erledigen.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 22.10.2019 | Lesezeit: 5min34

Die coolsten Stiftungswebsites

Welche Internetauftritte von Stiftungen als Inspirationsquelle für Stiftungen taugen

Die coolsten Stiftungswebsites

Das Wort ‚cool‘ entspringt sicherlich dem früheren Jugendsprech, und vielleicht passt es auch nicht richtig, um Websites zu beschreiben. Aber als ich einige Websites von Stiftungen anschaute, merkte ich wie in mir ein ‚cool‘ emporkroch, als spontanes Gefühl, dass ich da gerade etwas Ansehnliches, etwas Durchdachtes und ja, auch etwas Inspirierendes sehe. Genau davon können sich Stiftungen für ihre Websites etwas abschauen.

Stiftungen und die digitale Welt | Prof. Tom Neukirchen | 17.10.2019 | Lesezeit: 2min49

Der Spender gibt die Richtung vor

Zukunfts-Chancen im Fundraising fußen auf starker Spenderorientierung

Der Spender gibt die Richtung vor

Wir haben weiß Gott keinen Mangel an spendensammelnden Organisationen in Deutschland. Schätzungen gehen von über 650.000 Gemeinnützigen aus. Und es werden immer mehr, obwohl das Spendenvolumen ähnlich bleibt. Der gefährliche Trugschluss lautet: das Stück des Kuchens wird für alle Organisationen kleiner. Doch in Wahrheit findet ein Verdrängungswettbewerb statt.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 11.10.2019

Zöpfe ab!

Von was sich Stiftungen im Digitalen trennen sollten

Die digitale Welt ist für viele Stiftungsverantwortliche immer noch eine neue Welt, eine die nicht recht zu greifen ist. Greifbar ist dagegen das, was man kennt, was man immer so gemacht hat, weshalb es schwierig ist, sich davon zu trennen. Tobias Karow versucht sich in seiner aktuellen Videokolumne an ein paar Denkanstößen, wo Stiftungen vielleicht doch einen Schnitt machen sollten.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 30.09.2019 | Lesezeit: Lesezeit: 4min29

Die Website ist nicht genug

Die 6 Gs mit denen Stiftungen die digitale Welt erobern

Die digitale Welt erobern

Die digitale Welt ist eine schnelle Welt, die digitale Welt ist eine, für die man sich ein Stück weit neu erfinden muss. Das gilt auch für Stiftungen, wenngleich es übertrieben wäre, von der gemeinnützigen Welt den perfekten und hochfrequenten, super-responsiven Internetauftritt zu verlangen, schon einige wenige Pun(G)te reichen, um Stiftungen besser in der digitalen Welt zu verorten.

Stiftungen und die digitale Welt | Dominik Ruisinger | 27.09.2019 | Lesezeit: Lesezeit: 3min52

Einmal Aufholen bitte

Mehrheit der Stiftungen ist auf das Zeitalter digitaler Kommunikation noch nicht vorbereitet

Digitalisierung

Wo stehen Stiftungen kommunikativ im digitalen Zeitalter? Wie professionell präsentieren sie sich auf den Plattformen? Wie strategisch gehen sie vor? Diese Fragen standen im Zentrum der Branchenstudie #stiftungdigital. Wo stehen Stiftungen im digitalen Zeitalter? (www.dominikruisinger.com/studie-stiftungdigital/). Die Standortbestimmung lieferte erstmals einen Einblick in die digitalen Kommunikationsaktivitäten von Stiftungen. Die Studienergebnisse machen deutlich, dass noch kräftiger Nachholbedarf besteht.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 24.09.2019 | Lesezeit: 2min17

Mit Social Media Kanälen Aufmerksamkeit generieren

Viele Stiftungen nutzen Social Media noch nicht oder zu wenig

Mit Social Media Kanälen Aufmerksamkeit generieren

Um es gleich vorweg zu nehmen: Durch die Social Media Kanäle generieren Sie NOCH nicht nennenswerte Spenden. Zu misstrauisch ist der Spender, wenn er seine Daten angeben muss. Aber, es gibt ein großes ABER: In den richtigen Netzwerken mit den richtigen Inhalten unterwegs zu sein, das kann sich für Stiftungen auszahlen.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 18.09.2019 | Lesezeit: 2min57

www.so-nicht.de

Für Stiftungswebsites gibt es ein paar NO GOs

Die gute alte Visitenkarte. Sie gibt es noch, sie ist praktisch, sie ist kompakt, sie ist clean, sie ist einigermaßen wertig, und sie ist der erste Ankerpunkt, den man mit einem neuen Gegenüber hat. Denn in der Regel bekommt von ihm ja auch eine. In Deutschland wird sie getauscht, in China wird sie mit zwei Händen überreicht. Und sie hat in der Neuzeit ein Pendant: die Website. Auch bei Stiftungen sollten dementsprechend der erste Eindruck passen und ein paar NO GOs vermieden werden.

Stiftungen und die digitale Welt | Dr. Christine Varga-Zschau | 11.09.2019 | Lesezeit: 3min30

Stiftungsregister durch die Hintertür

Ein Transparenzregister, viele offene Fragen für Stiftungen

Transparenzregister

Mit der Transparenz ist es im Stiftungssektor nicht immer weit her, manch einer wünscht sich, es würden häufiger mal die Hosen heruntergelassen. Mit dem Transparenzregister existiert nun seit zwei Jahren ein digitales Tool, das genau hier ansetzt, aber aus anderen Beweggründen heraus. Jedoch scheinen viele Stiftungen dieses Transparenzregister zu ignorieren, obschon ein Listing hier ein Muss ist. Für jede Stiftung.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 10.09.2019 | Lesezeit: 2min57

Der beste Stiftungsblog

Was Stiftungen von Blogs anderer Stiftungen lernen können

Der beste Stiftungsblog

Ein Blog kann für Stiftungen ein schönes Werkzeug sein, um aktuelle Botschaften etwa aus Projekten in die Öffentlichkeit zu tragen. Einfach drauf los zu bloggen, dann kann enden wie wenn eine Stiftung einfach drauflos newslettert oder facebookt. Entsprechend kann es sich lohnen, einen Blick auf andere Stiftungsblogs zu werfen. Denn bei manchen passt das Setup schon ganz gut.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 05.09.2019 | Lesezeit: 3min19

Frag mich nicht nach Geld!

Warum Stiftungen um die persönliche Ansprache nicht drumrum kommen

Spender

Ein Fundraiser bettelt nicht. Das ist eine Binsenweisheit, zumindest unter uns Fundraisern. Fundraising ist nicht betteln um Geld. Das wissen wir alle – oder nicht? Erst neulich hörte ich in einem Gespräch, dass man die Mitteleinwerbung immer noch als Betteln um Geld bezeichnet. Das ist absolut falsch und überholt.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 02.09.2019

Der Spendenbutton gehört nach links oben

Warum Stiftungen beim Fundraising nicht zu zaghaft sein dürfen

Wenn Stiftungen Spender zu Spenden animieren wollen, dann braucht es heute etwas mehr Frische. Auf vielen Stiftungswebsites kann man heute Spenden, der Spendenbutton jedoch ist meist irgendwo versteckt oder zumindest nicht sehr prominent der Website zu finden. Für Tobias Karow können Stiftungen hier durchaus selbstbewusster auftreten, denn ihr mit der Spende verbundenes Ziel ist ein ehernes.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 29.08.2019 | Lesezeit: 2min25

Auf die Plätze, fertig, …

Wie Stiftungen virtuelle Spendenläufe für sich nutzen

virtuelle Spendenläufe

Der Spendenlauf, an den ich mich am liebsten erinnere, war jener, bei dem es um eine Wette ging. Christian Neureuther wettete mit mir, dass er die 10 Kilometer schneller läuft als ich. Also rannten wir los, durch feuchten Wald und frische Luft, und es war egal, wer schneller war, es ging um die Sache. Wie Spendenläufe auch virtuell funktionieren, dazu gab uns Olivier Kaeser von atlasGO am 26.8. im Rahmen eines von BM Communications organisierten Privatissimo in München einen Einblick.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 26.08.2019 | Lesezeit: 2min35

Reichlich Schmierstoff

Was haben Stiftungen ausreichend? Futter für die digitale Welt!

Storytelling

Als ich neulich bei einer Stiftungsveranstaltung einen Vortrag halten durfte zum Thema ‚Stiftungen und ihr Weg in die digitale Welt‘ schienen die anwesenden Gäste verblüfft. Sie wollten mir nicht so recht glauben, dass ihre Stiftung jeweils genau das hat, was die digitale Welt, nach dem die digitale Welt geradezu dürstet. Stiftungen haben jede Menge Schmierstoff für die digitale Welt zu bieten: die Geschichten. Aber, diese müssen eben auch erzählt werden.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 21.08.2019 | Lesezeit: 2min45

Stiftungen, hört die Signale

Digitaler werden heißt für Stiftungen einen Anfang zu finden

Stiftungen und die digitale Welt

Wenn Stiftungen die digitale Welt für sich erobern wollen, stehen sie oft ganz schnell vor ganz vielen Fragen. Stiftungen und ihr Weg in die digitale Welt, das ist weder Einbahnstraße noch Autobahn, und schlecht ausgeschildert ist es zudem auch noch. Genau zu diesem Thema werde ich auf dem von dfv Euro Finance Group und Stiftungsführer veranstalteten Symposium für die Vermögensanlage von Stiftungen am 18.09.2019 in Frankfurt ein paar Gedanken und Anregungen mit Stiftungen teilen.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 09.08.2019 | Lesezeit: 3min50

Authentisch 4.0

Neueste Marketingtrends im Fundraising für Stiftungen

Marketingtrends

Ja, auch das Fundraising in Stiftungen und NGOs muss Marketing machen. Gerade weil es viel Konkurrenz gibt unter den 23.000 Stiftungen und 600.000 gemeinnützigen Organisationen, von denen 2/3 Fundraising betreiben. Nur wer marketingseitig auf der Höhe der Zeit ist, wird erfolgreich sein und Mittel einwerben können. Hier sind die neuesten Trends.

Stiftungen und die digitale Welt | Tobias Karow | 02.08.2019

Nicht einfach drauf los newslettern

Worüber Stiftungen beim eigenen Newsletter nachdenken sollten

Ein Newsletter ist ein tolles Tool für Stiftungen. Stiftungen können hierüber regelmäßig zu ihren Projekten berichten, ihr Netzwerk dauerhaft aktivieren und Anregungen mit Unterstützern teilen. Dennoch, und das versucht Tobias Karow in seinem Blogbeitrag auseinander zu klamüsern, sollten Stiftungen nicht einfach drauf los newslettern, sondern ein paar Überlegungen anstellen. Der Name muss passen, der Verteiler DSGVO-konform, aber nicht nur das.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 22.07.2019 | Lesezeit: 2min10

Der WAR OF TALENTS setzt sich fort!

Professioneller Nachwuchs im Fundraising wird gesucht, auch bei Stiftungen

war of talents

Sozialen Organisationen fällt es zunehmend schwer, kompetente und professionelle Mitarbeiter zu gewinnen. Wir haben über 600.000 soziale Organisationen und 23.000 Stiftungen in Deutschland, die alle qualifiziertes Personal suchen, aber zunehmend nicht mehr finden. Fachkräftemangel ist ein gängiger Begriff auch im sozialen Sektor geworden. Es hängt an verschiedenen Punkten, aber es braucht auch neue Lösungen.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 15.07.2019 | Lesezeit: 2min40

Stiftungen brauchen Partner

Unternehmens-Kooperationen – aktuell wie nie im Fundraising!

Weltweit gedeihen Kooperationen zwischen Stiftungen und Unternehmen. Unternehmen werden zunehmend von der Gesellschaft und vor allem von jungen talentierten MitarbeiterInnen danach beurteilt, wie ihre Sozial- und ihre Nachhaltigkeitsbilanz aussieht. CSR, also die Unternehmensverantwortung wird zum zentralen Teil der Sinnstiftung im Unternehmen und zum neuen Tool für das Recruiting und die Mitarbeiterbindung.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 04.06.2019 | Lesezeit: 1min40

Es ändert sich was in der Philanthropie

Auf den Spuren großer Spenden

spenden

Viele Wohlhabende sind bereit, große Summen von mehreren zehntausend Euro bis hin zu Millionenbeträgen für eine gute Sache zu spenden. Sie wollen damit nicht nur Gutes tun, sondern der Gesellschaft etwas zurückgeben und für die Zukunft der nächsten Generation etwas tun.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 16.05.2019 | Lesezeit: 1min30

Ready for raising funds?

Institutional Readiness im Fundraising von Stiftungen

Institutional Readyness

Mit Institutional Readiness ist die allgemeine organisationsinterne Bereitschaft gemeint, sich mit den unabdingbaren Voraussetzungen (Klarheit über Leitbild und Ziele, Prozesse sowie Strukturen) für erfolgreiche Fundraising-Arbeit auseinanderzusetzen. Das heißt, bevor Sie mit dem Fundraising anfangen können, müssen Sie Ihre Stiftungsarbeit genauestens analysieren und Prozesse und Schnittstellen herausarbeiten, die für das Fundraising wichtig sind.

Stiftungen und die digitale Welt | Ursula Becker-Peloso | 16.05.2019 | Lesezeit: 2min20

Einstieg in den Einstieg

Fundraising für Stiftungen – so machen Sie es richtig

Die Zeiten sinkender Kapitalmarkterträge machen es notwendig: Viele Stiftungen müssen ins Fundraising einsteigen, da die Zinserträge für die Projekte und Programme nicht mehr ausreichen und so der Stiftungszweck nicht erfüllt werden kann. Immer mehr Stiftungen versuchen deshalb ihre Projektförderungen ergänzend durch Fundraising zu finanzieren. Doch Stiftungen sprechen nicht unbedingt die Masse der Einzelspender an. Deshalb ist eine strategische Vorgehensweise im Fundraising wichtig. So können sich Stiftungen mit einem guten Fundraising-Konzept am Spendenmarkt etablieren und ihr Fundraising erfolgreich auf- und ausbauen.

Kategorien
Neue Beiträge
Finden Sie Ihren Lösungsanbieter
Themenfelder:
Land:
SUCHEN
Newsletter-Anmeldung